Präsentation

Die Geschichte

„PandaGOSport“ wurde 2004 in Chengdu, China, von einer Gruppe internationaler sportliebender Freunde gegründet. Unser Ziel ist es, Familien dazu zu bewegen, gemeinsam Sport zu treiben.

Und gleichzeitig ist es uns ein Anliegen, Geld für einen guten Zweck zu sammeln. Warum ein Panda? Wir alle mögen gemütliche Tage, an denen wir nichts anderes machen als zu schlafen und zu essen. Genau so, wie die grossen schwarz-weissen Bären.

Aber diese knuffigen Giganten sind vom Aussterben bedroht und so erinnert uns der Panda daran, dass wir Verantwortung übernehmen müssen für die Welt, in der wir leben und unsere Kinder grosswerden. Da Rennen (oder Laufen oder Springen) etwas ist, dass fast alle von uns gerne machen, haben wir uns dazu entschlossen, einen Familienplauschlauf zu organisiseren.

Im 2015 wurde der erste PandoGoSport-Anlass über 400 Läufer mit 140 Teams, 160 Kinder und 18 Nationalitäten durchgeführt. Ein Jahr später, im Jahr 2017, an zwei Standorte, Zürich und Chengdu, war es über 1000 Laternen und 26 Nationalitäten mit mehr als CHF 6’500.-, die für eine gemeinnützige Organisation organisiert werden können.

Sport ist für Menschen verschiedener Kulturen und Nationalitäten eine ausgezeichnete Möglichkeit, sich zu vernetzen. Und im 2017 kommt PandoGoSport in die Schweiz. Mit der grosszügigen Unterstützung der Gemeinde Zumikon wird unser internationaler Familienplauschlauf am 13. Mai 2017 in Zumikon realisiert. Für den Anlass sind gemischte Gruppen von Kindern und Erwachsenen zugelassen und man kann so viele Runden der Laufstrecke von 2.5 Kilometern zurücklegen, wie man möchte. Es gibt fixe Anmeldegebühren pro Team (max. 5 Teammitglieder) und es wird eine Preisverleihung geben.

Unser Ziel, wie immer, ist es, Familien gemeinsam zur sportlicher Aktivität zu bewegen. Als Bonus werden wir das eingenommene Geld für lokale Projekte mit Kindern und für den Umweltschutz spenden.